Grüner Riese

Hersteller von Hochbeeten aus Metall

Wie hält man Katzen von Gartenbeeten fern?

Katzen sind tolle Haustiere, können aber beim Graben in Ihren Gartenbeeten eine Bedrohung darstellen. Sie graben aus verschiedenen Gründen, unter anderem zur Beutejagd und zur Markierung von Revieren. Sie können Maßnahmen ergreifen, um Katzen von Ihren Gartenbeeten fernzuhalten, indem Sie katzenabweisende Pflanzen hinzufügen und einen Zaun um Ihre Beete anbringen.

Gartenbetten
Gartenbetten

Katzenabweisende Pflanzen

Katzen sind tolle Haustiere, können aber beim Graben in Ihren Gartenbeeten eine Bedrohung darstellen. Sie graben aus verschiedenen Gründen, unter anderem zur Beutejagd und zur Markierung von Revieren. Sie können Maßnahmen ergreifen, um Katzen von Ihren Gartenbeeten fernzuhalten, indem Sie katzenabweisende Pflanzen hinzufügen und einen Zaun um Ihre Beete anbringen.

Katzenabweisende Pflanzen

Mit katzenabweisenden Pflanzen können Sie Katzen von Ihren Gartenbeeten fernhalten. Diese Pflanzen enthalten Verbindungen, die für Katzen und andere Tiere schlecht riechen und sie daher meiden. Zu den häufigsten Arten katzenabweisender Pflanzen gehören:

Citronella-Gras (Cymbopogon nardus): Diese Pflanze hat einen unangenehmen Geruch, der Katzen davon abhält, sich ihr zu nähern. Es wächst gut in den Pflanzenhärtezonen 9 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums und erfordert das ganze Jahr über volle Sonneneinstrahlung und feuchte Bodenbedingungen. Im ausgewachsenen Zustand erreicht sie eine Höhe von 90 cm. Sie sollten sie daher hinten oder an den Seiten Ihres Gartenbeets pflanzen, wo Sie verhindern möchten, dass Katzen Ihre Blumen oder Ihr Gemüse schon jetzt ausgraben.

Schalen von Zitrusfrüchten: Katzen mögen Zitrusfrüchte und deren Schalen nicht, weil sie einen unangenehmen Geruch haben, der ihnen übel wird, wenn sie sie essen oder mit ihnen in Berührung kommen. Die Zitronensäure in den Schalen hält Katzen außerdem davon ab, sich ihnen zu nähern. Sie können einen Zitrusbaum oder -strauch in Ihrem Garten pflanzen, damit er groß genug wird und anderen Pflanzen und Blumen einen gewissen Schutz bietet. Aus den Zitrusschalen können Sie auch ein Abwehrspray herstellen. Kombinieren Sie sie einfach mit Wasser und sprühen Sie sie auf Ihr Gesicht Pflanzen oder rund um Ihren Garten um Katzen fernzuhalten.

Gurkenschalen: Katzen mögen den Geruch von Gurken nicht, daher vermeiden sie es, sie im frischen Zustand zu essen. Wenn Sie die Gurkenschalen jedoch nach dem Schneiden ein paar Tage lang stehen lassen und sie dann in der Erde rund um Ihre Pflanzen vergraben, verströmen sie einen Geruch, den Katzen nicht ertragen können. Gurkenschalen eignen sich auch hervorragend zur Abwehr von Ratten und anderen Kleintieren, die sich in Ihrem Garten aufhalten könnten. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, vergraben Sie sie einfach rund um Ihren Garten.

Aromatische Pflanzen: Einige aromatische Pflanzen wie Lavendel und Minze sind dafür bekannt, Katzen abzuwehren. Diese wachsen in Ihrem Garten und halten die Katzen fern, auch wenn sie nicht in der Erde vergraben sind. Zitrusschalen. Das scharfe Aroma von Zitrusschalen ist eine weitere natürliche Möglichkeit, Katzen von Ihrem Garten fernzuhalten. Sie können sie rundherum vergraben oder an Stellen, an denen Sie nicht möchten, dass Katzen Pflanzen ausgraben, auf die Erde legen.

Gartenbetten
Gartenbetten

Zaun

Katzen sind territoriale Wesen, die versuchen, Ihren Garten als ihren eigenen zu kennzeichnen. Der beste Weg, Katzen von Ihren Gartenbeeten fernzuhalten, besteht darin, sie einzuzäunen. Viele Zäune können Katzen von Ihren Gartenbeeten fernhalten, darunter Maschendraht, Holzlatten, Kettenglieder und sogar Bambus. Wenn Sie keinen Zaun verwenden möchten, können Sie Katzen mit einem organischen Abwehrmittel wie Orangenschalen oder Zitrusöl vom Betreten Ihres Gartens abhalten.

Ein Zaun ist die effektivste Möglichkeit, Katzen von Ihren Gartenbeeten fernzuhalten, da er sie gründlich von der Umgebung fernhält. Es schützt Pflanzen auch vor Schäden durch Graben und Kratzen durch Katzen.

Wenn Sie keinen Zaun verwenden möchten, halten Sie einige Pflanzen in großen Töpfen, damit Sie sie leichter im Garten bewegen können, wenn sie durch Katzen beschädigt werden. Am besten stellen Sie auch sicher, dass alle Pflanzen im Erdgeschoss vom Rand Ihres Grundstücks entfernt sind, damit sie für Katzen nicht mehr zugänglich sind, die zum Spaß gerne über Zäune klettern, um in die Höfe anderer Leute zu gelangen . Wenn Ihr Gartenbeet zu groß ist, um es zu bewegen, sollten Sie über einen Zaun nachdenken, damit die Katzen nicht hineinkommen können.

Bewegungsaktivierte Sprinkler

Katzen sind intelligente Wesen, die oft einen Weg finden, in Ihren Garten zu gelangen, selbst wenn Sie alles versucht haben. Bewegungsaktivierte Sprinkler sind eine großartige Möglichkeit, Katzen von Ihren Gartenbeeten fernzuhalten.

1) Bewegungsaktivierte Sprinkler funktionieren, indem sie Wasser auf alles sprühen, was sich vor ihnen bewegt. Das Geräusch und die Bewegung Ihrer Katze lösen einen Wasserstrahl aus dem Sprinklerkopf aus.

2) Verwenden Sie bewegungsaktivierte Sprinkler, um Hunde von bestimmten Bereichen Ihres Gartens fernzuhalten. Die Neugier und der Wunsch eines Hundes, mit dem Wasser zu spielen, können dazu führen, dass er beim Einschalten des Sprinklers durch den Sprinkler rennt, wodurch er nass wird und davon abgehalten wird, wieder in diesen Bereich zurückzukehren.

3) Bewegungsaktivierte Sprinkler sind eine wirksame Abschreckung, da sie Katzen und Hunden keinen Schaden zufügen, es sei denn, sie kommen dem Gerät zu nahe. Es lohnt sich in der Regel nicht, nur ein paar Augenblicke an Ihren Blumen oder Ihrem Gemüse zu riskieren!

Gartenbetten
Gartenbetten

Beleuchten Sie den Bereich

Katzen sind ziemlich kluge Tiere. Sie wissen, dass sie sich an Sie heranschleichen und Sie überraschen können, wenn sie nicht sehen können, wo Sie sind. Und je mehr Zeit Sie auf den Knien verbringen Gartenbett, desto wahrscheinlicher ist es, dass eine Ihrer Katzen Ihrer Duftspur bis zum Ende folgt und Sie von hinten angreift.

Die Lösung besteht darin, den Bereich um Ihre Gartenbeete mit bewegungserkennenden Lichtern oder Flutlichtern zu beleuchten. Selbst wenn es einer Katze gelingt, sich an Sie heranzuschleichen, wird sie auf diese Weise gesehen und hoffentlich verscheucht, bevor sie Schaden anrichtet.

Der Nachteil dieser Methode besteht darin, dass es teuer sein kann, jede Nacht all diese Lichter laufen zu lassen. Wenn Sie weniger Geld für die Stromrechnung ausgeben möchten und dennoch einen nächtlichen Schutz für Ihre Gartenbeete wünschen, versuchen Sie es stattdessen mit solarbetriebenen Leuchten. Diese Leuchten werden tagsüber aufgeladen, sodass sie nachts weder Batterien noch Strom benötigen. Platzieren Sie sie strategisch in Ihrem Garten und vergessen Sie sie, bis der Morgen wieder naht!

Decken Sie die Betten mit Zäunen oder Netzen ab

Eine Möglichkeit, Katzen von Ihren Blumenbeeten fernzuhalten, besteht darin, sie mit Zäunen oder Netzen abzudecken. Dadurch wird es für sie zwar schwierig, ins Beet zu klettern, es wird aber auch verhindert, dass Sonnenlicht durchdringt. Wenn das Sonnenlicht die Pflanzen in einem Gartenbeet nicht erreicht, wachsen sie nicht so gut wie unter Lichteinstrahlung. Wenn Sie also möchten, dass Ihre Blumen und Ihr Gemüse gedeihen, gibt es bessere Möglichkeiten, Katzen von Ihren Beeten fernzuhalten. Wenn jedoch die Ästhetik Ihres Gartenbeets wichtig ist und es Ihnen nichts ausmacht, etwas Pflanzenwachstum zu opfern, um Kätzchen von Ihren Blumen und Ihrem Gemüse fernzuhalten, dann kann das Abdecken der Beete mit Zäunen oder Netzen eine Option sein.

Abschluss

Katzen sind neugierig und bewegen sich beim geringsten Drang von Ort zu Ort. Wenn sie in Ihrem Garten sind, rennen sie von Ort zu Ort und spielen mit den Blumen oder graben Löcher in Ihre Blumenbeete. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass Katzen ausreichend Bewegung benötigen, um ihr schlankes Gewicht und ihre Herz-Kreislauf-Aktivität aufrechtzuerhalten. Die gute Nachricht ist, dass es mehrere Möglichkeiten gibt, Katzen aus Ihren Gartenbeeten zu vertreiben und Ihnen stets einen schönen Garten zu ermöglichen.

sogar

Gartenblogger

Lernen Sie Even kennen, einen angesehenen Mitarbeiter bei Green Giant. Mit über einem Jahrzehnt praktischer Erfahrung in der Nische des Hochbeetanbaus bringt sie ein beispielloses Fachwissen in unser Team ein. Ihr Fachwissen, das sie in jahrelanger experimenteller Gartenarbeit verfeinert hat, bietet einen aufschlussreichen Einblick in die praktischen Aspekte und Nuancen dieser einzigartigen Form des Gartenbaus.

Vielleicht gefällt dir

Sie können uns jederzeit kontaktieren!

Nach oben scrollen
Logo

Senden Sie jetzt eine Anfrage

Bitte füllen Sie das untenstehende Formular aus, um uns Ihre Anfrage zu senden.

Ich werde innerhalb von 24 Stunden antworten.

Kontaktformular-Demo